UNite & organize!

Die Menschheit braucht die internationale, wissenschaftsbasierte und solidarische Zusammenarbeit der Menschen, um sich den Herausforderungen der Klimakrise zu stellen.

Bei den UN-Verhandlungen zu den Zukunftshemen Klima, Natur, Ozeane, Menschenrechte und Nachhaltigkeit stehen 2020 Entscheidungen an, die die politischen Gestaltungsräume der Regierungen für die nächsten Jahrzehnte bestimmen werden. Die politischen Ergebnisse bei den United Nations wiederum werden auf nationaler Ebene vorbereitet und die Bedeutung der internationalen Verhandlungen in 2020 ist vielen Menschen nicht bewußt.

Mit der Bereitstellung der Infrastruktur für Public Viewings und Watchparties trägt OnHour – UNited for Future zur unmittelbaren nationalen und internationalen Vernetzung und Austausch bei und unterstützt mit dem Organizer die Beteiligung in den Zukunftsthemen.
Dazu werden die UN-Verhandlungen und vorgelagerte nationale und EU Politikprozesse mit der Alltagswelt der Menschen, ihren Rollen als Schüler, Studenten, Eltern und Großeltern, als Arbeitnehmer und -geber, in der Freizeit und bei gesellschaftlichen Anlässen verknüpft.

Unterstützt werden sie dabei durch Wissenschaft und Gesellschaft. Universitäten, Schulen, die Zivilgesellschaft, wie Fachverbände und Bewegung, Unternehmer, fach- und berufsspezifische Gruppen und Bündnisse aus Arbeitswelt und Zivilgesellschaft können sich im Rahmen der Bereitstellung folgender Angebote einbringen:

Angebote

Toolbox Watchparty
Die Toolbox Watchparty bietet den Zugang zur gemeinsamen technischen Infrastruktur und zum OnHour-Netzwerk, bietet Tipps, Hinweise und Unterstützung bei der selbstständigen Entwicklung und Planung eigener Watchparties. Die Toolbox wird in Zusammenarbeit mit Schülern, Studenten und Pädagogen und Experten der Fachbereiche entwickelt und an Lehrinhalte anschließen. Und lädt alle dazu ein selbstständig Formate zu entwickeln, die an den eigenen Alltag, die eigenen Kompetenzen und Strukturen anschließen. …mehr erfahren

Organizer
Im geschützten Mitgliederbereich wird der online-Organizer geschlossene virtuelle Arbeitsräume bieten zur Entwicklung und Planung von Graswurzelinitiativen in den UN-Politikfeldern der Zukunftsthemen auf nationaler und EU-Ebene.
In acht Schritten wird der Arbeitsprozess zur Entwicklung und Planung einer Initiative systematisch und transparent von den Gruppenmitgliedern durchlaufen. Dabei erhalten alle Gruppenmitglieder das notwendige Wissen um gemeinsam begründete Entscheidungen zu treffen. So werden sie als Gruppe schnell arbeitsfähig, auch wenn das Vorwissen der Mitglieder sehr unterschiedlich ist. Unterstützt werden sie durch abrufbares Expertenwissen von Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Ihr Wissen sind Angebote, die zur faktenbasierten und rationalen Entwicklung einer wirksamen Initiative herangezogen werden können, ihre Beteiligungsangebote sind Chancen, sich am gesellschaftlichen und politischen Meinungs- und Entscheidungsfindungsprozess zu beteiligen. … mehr erfahren